Fischereiverein Mosisgreut e.V.                    

gegründet 1969                                           

Der Fischereiverein Mosisgreut e.V. ist ein 1969 gegründeter Fischereiverein im Allgäuer Alpenvorland mit ca. 60 Mitgliedern. Er bewirtschaftet den Holzmühleweiher bei Vogt, den Jägerweiher bei Bodnegg und einige kleinere Gewässer. Damit stehen dem Verein und seinen Mitgliedern in Größe, Nutzung und Ausstattung vielfältige Gewässer zur Erholung, zum Angeln und zur fischereilichen Bewirtschaftung zur Verfügung. Auszug aus derSatzung: "Der Verein ist eine auf innere Verbundenheit und Liebe zur Natur aufgebaute Organisation von Sportfischern." Gemäß diesem Motto sind uns außer der fischereilichen Bewirtschaftung die Erhaltung der Gewässer und Uferbereiche im Sinne des Natur- und Umweltschutzes ein wichtiges Anliegen. Seit Jahren leisten wir unseren Beitrag zur Erhaltung und Entwicklung der Feuchtgebiete in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt bzw. der Naturschutzbehörde, z. B. am Holzmühleweiher in Vogt mit einem Vertrag zur Pflegemahd. Ziel ist die Entfernung von Biomasse von den Gewässerrändern, um einer fortschreitenden Verlandung vorzubeugen. Die Bewirtschaftung unserer Gewässer und die Hege wird nach ökologischen Richtlinien und guter fachlicher Praxis durchgeführt. Unsere Mitglieder bilden sich auf verschiedenen Veranstaltungen und Seminaren des Landesfischereiverbandes fort.

Konnten wir Ihr Interesse an unserem Verein wecken?                            

Sie suchen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in der Natur, z. B. als Ausgleich zur beruflichen Hektik?

Sie interessieren sich auch für die Natur unter der Wasseroberfläche?                             

Sie haben Kinder, die sich für Natur und Angelei interessieren?

An Jugendliche: Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, den Fischereischein zu machen?                             

Wir würden uns über Ihre/eure Kontaktaufnahme freuen.